Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft e.V. Forschungsstelle zur Geschichte der Sexualwissenschaft

Jahrestagung des Fachverbandes Homosexualität und Geschichte

Gathering vergrößern
Vortragende und Gäste treffen in der Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft ein (Foto: Ralf Dose)

Die diesjährige Jahrestagung des Fachverbandes Homosexualität und Geschichte e.V. (FHG) fand vom 25. bis zum 27. September 2015 in Berlin statt. Sie war sehr gut besucht, brachte schöne Begegnungen und gute Gespräche mit sich und bot nicht zuletzt ein ansprechendes Programm. Eröffnet wurde die Tagung am Freitagnachmittag durch ein Gespräch mit Dr. Daniel Baranowski zum Zeitzeugenprojekt der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld (BMH). Im Anschluss lud Rui Vilela zur Filmpräsentation „Max Tischler“ in die Räume der Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft ein.

Am Samstagvormittag gab es vier Vorträge mit anschließender Diskussion im Schwulen Museum*. Unser Mitarbeiter Raimund Wolfert sprach über Eva Siewert, eine lesbische Journalistin im Berlin der 1950er Jahre, bevor Dr. Christiane Leidinger (Berlin) ihre Überlegungen zu einer intersektionalitätsbewussten und empowernden Erinnerungskultur präsentierte. Im Anschluss stellte Ingeborg Boxhammer (Bonn) ihr neues Buch über die lebenslange Liebe der beiden Tänzerinnen Marta Halusa und Margot Liu vor, und abschließend sprach Dr. Christopher Treiblmayr (Wien) über männliche Homosexualität im deutschen Kino der 1990er Jahre.

Am Samstagnachmittag gab es zwei Führungen durch die aktuelle Doppelausstellung Homosexualität_en im Deutschen Historischen Museum und im Schwulen Museum* durch die Kuratorin Birgit Bosold (Berlin). Sowohl der Freitag- als auch der Samstagabend boten Gelegenheiten zum gemeinsamen Abendessen und geselligen Beisammensein. Die Mitgliederversammlung des Fachverbandes Homosexualität und Geschichte am Sonntagvormittag fand im Café Finovo am Alten St. Matthäus-Kirchhof in Schöneberg statt. Zum Abschluss erfolgte eine Führung über den Friedhof, auf dem zahlreiche Persönlichkeiten der LSBTI-Community beigesetzt sind.

Unser Dank gilt allen Besuchern und Gästen der Veranstaltungen sowie allen Gastgebern und Ausrichtern. Die FHG-Jahrestagung 2016 wird in Köln stattfinden, und wir freuen uns bereits, im nächsten Jahr im Rheinland zu Gast zu sein!