Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft e.V. Forschungsstelle zur Geschichte der Sexualwissenschaft

Else Drumm

Else Drumm wird 1914 und 1920 als Mitglied im Obmännerkollegium genannt.

Else Drumms Lebensdaten sind unbekannt. Weitere Angaben liegen nicht vor. In den Unterlagen zum WhK wird sie als „Fräulein” bezeichnet.