Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft e.V. Forschungsstelle zur Geschichte der Sexualwissenschaft

Mitteilungen der Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft

Mitteilungen der Magnus-Hirschfeld-Gesellschaftvergrößern

Unsere Zeitschrift Mitteilungen der Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft erscheint in unregelmäßigen Abständen mit zwei Heften (oder einem Doppelheft) im Jahr. Für Mitglieder der Gesellschaft ist ihr Bezug im Mitgliedsbeitrag enthalten.

Nichtmitgliedern berechnen wir pro Heft 5,00 € (zzgl. Porto; Doppelhefte je nach Umfang). Für die Hefte bis Nr. 21 berechnen wir 3,00 €. Bisher sind die Hefte 1 (Juli 1983) bis 55/56 (Dezember 2016) erschienen.

Von den Heften 17ff. sind noch Restbestände bei der Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft erhältlich, das Heft 16 ist leider vergriffen. Die Hefte 1 bis 15 gibt es in zwei Bänden als Reprint im von-Bockel-Verlag, Hamburg (vergriffen, leider nur antiquarisch erhältlich).

Bisher erschienene Ausgaben:

Mitteilungen 55/56 – Dezember 2016

Die neueste Ausgabe der Mitteilungen der Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft ist mal wieder eine Doppelnummer: Das Heft 55/56 enthält unter anderem einen Artikel über den Rechtsanwalt Hans Holbein (1864–1929) aus Apolda und seine Holbein-Stiftung, ein Lebensbild des letzten Schülers von Magnus Hirschfeld, den Niederländer Max Reiss (1909–2000), sowie einen Bericht Lutz van Dijks über seine Reise zur Gedenkstätte Auschwitz in diesem Sommer. In weiteren Artikeln geht es um verschiedene Aktionen und Protagonisten der deutschsprachigen „Homophilenbewegung“ im norddeutschen Raum und in Österreich.

…mehr

Mitteilungen 54 – Juni 2016

Die neue Ausgabe der Mitteilungen der Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft ist da. In Heft 54 geht es unter anderem um vier bewegende Einzelschicksale aus dem Umfeld des Instituts für Sexualwissenschaft und des Wissenschaftlich-humanitären Komitees. Ralf Dose widmet sich dem Lebensweg des Institutsarztes Dr. Felix Abraham, Wolfram Setz geht in je einem Artikel auf den Schriftsteller Otto de Joux und den Musiker Richard Meienreis ein, und Raimund Wolfert zeichnet den Werdegang des Norwegers Justus Lockwood nach. Heike Bernhardt berichtet schließlich über den wechselhaften Weg, den das Exemplar der Drei Abhandlungen zur Sexualtheorie Sigmund Freuds aus der Sammlung des Instituts für Sexualwissenschaft genommen hat, bevor es in die Bibliothek der Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft überging.

…mehr

Mitteilungen 53 – Dezember 2015

Noch kurz vor dem Jahreswechsel ist die neueste Ausgabe der Mitteilungen der Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft erschienen. Im Heft geht es unter anderem um den polnischen Diskurs über Homosexualität zwischen 1926 und 1933 und dessen Bezüge zu Magnus Hirschfeld und dem Institut für Sexualwissenschaft. Zwei biographische Artikel widmen sich dem Frankfurter Aktivisten Hermann Weber und dem deutsch-schweizerischen Buchautor “Erich Amborn” (Pseudonym), dessen Identität dank eines spannenden Dokumentenfundes aufgedeckt werden konnte. Außerdem erreichten die Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft interessante Nachrichten aus Israel.

…mehr

Mitteilungen 52 – Mai 2015

Die Ausgabe 52 der Mitteilungen der Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft ist erschienen. Schwerpunkte bilden diesmal die Kontakte und Beziehungen zwischen dem Wissenschaftlich-humanitären Komitee bzw. dem Institut für Sexualwissenschaft und Aktivisten und Mitstreitern in Frankreich und Schweden. Außerdem gibt es einen Artikel über einen dänischen “Lesbenroman” (1883) und seine deutsche Übersetzung (1901) sowie eine biographische Skizze über eine frühe Transsexuelle.

…mehr

Mitteilungen 50/51 – September 2014

Die Ausgabe 50/51 unserer Zeitschrift Mitteilungen der Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft ist erschienen. Das Schwerpunktthema bildet diesmal Magnus Hirschfelds Nachlass in Nizza. Hans Soetaert präsentiert seine Recherchen im Heft (englisch). Außerdem gibt es einen Artikel zu Poul Andræs Briefwechsel mit dem WhK, zwei biographische Skizzen und einen Artikel von Manfred Herzer zur See- und Soolbadeanstalt Colberg.

…mehr

Mitteilungen 49 – August 2012

Dieses Heft bietet das Who is who zur “Weltreise” Magnus Hirschfelds und weitere Ausführungen Raimund Wolferts zur Geschichte der Internationalen Freundschaftsloge (IFLO) aus Bremen.

…mehr

Mitteilungen 48 – Dezember 2011

Vorkämpfer_innen: Emma Trosse, Eugen Wilhelm, Elisàr von Kupffer
und
Aspekte homosexueller Bewegung in der BRD in den 1960er Jahren

…mehr

Mitteilungen 46/47 – Mai 2011

New York, New York …
Norwegen in der Nazizeit
Österreich: Identitätsprobleme

…mehr

Mitteilungen 45 – Juli 2010

Zum 75. Todestag Hirschfelds am 14. Mai 2010:

  • Klaus Wowereit
  • Brigitte Zypries
    Hirschfelds letzte Tage in Nizza
    und
    Der “Hirschfeld unter den Opernkomponisten”: Franz Schreker

…mehr

Mitteilungen 43/44 - November 2009

Fundstücke

  • Hirschfeld-Gedicht im Nachlass Erich Kästners
  • Hirschfeld-Manuskript in Zürich

Das WhK in Breslau
Körperkonzepte und Geschlechterkonstruktionen

…mehr

Mitteilungen 41/42 - Februar 2009

Sex brennt – Ausstellung im Medizinhistorischen Museum der Charité
Hirschfelds Publikationspraxis
Körperkonzepte in der Lebensreformbewegung
Nikolaus Jensch – Forschungen zur Ätiologie der Homosexualität

…mehr

Mitteilungen 39/40 - Mai 2008

Sex brennt – Eine Ausstellung anläßlich des 75. Jahrestages der Bücherverbrennung
Rezeption der Sittengeschichte des Weltkrieges
Hirschfelds Gästebuch als biographische Quelle
Weibliche Genitalverstümmelung – Hirschfelds Position
Skandinavisches
Die Zeitungsdokumentation des WhK
Alles schon mal dagewesen: Die alte Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft

…mehr

Mitteilungen 37/38 - Juni 2007

Hirschfelds letzter Brief an Tao Li
Döblins giftmörderische Freundinnen
Wilhelm Hammer und die Dirnen
Homosexuelle in den Lobetaler Anstalten
Sex als Hormonreflex
Biographisches: Karl Metelmann, Eduard Oberg
Sexualwissenschaftliche Fotografie
Debatte Bauer-Herzer

…mehr

Mitteilungen 35/36 - Dezember 2003

Prolegomena zum Jahrbuch für sexuelle Zwischenstufen
In memoriam Li Shiu Tong
Stolpersteine in der Rosenthaler Vorstadt
Lesbengeschichte(n):

  • Theo A[nna] Sprüngli alias Anna Rühling
  • Eine Urne im Pferdestall: Johanna Elberskirchen und Hildegard Moniac
  • Werkbibliographie Johanna Elberskirchen

Der anarchistische Bund für Menschenrechte 1903-1905
Editionsgeschichtliches zu Sexualkatastrophen und Biografisches zu Gotthold Lehnerdt
Debatte Bauer-Herzer; und was Polemisches zum Schluss

…mehr

Mitteilungen 33/34 - Dezember 2002

Anstiftung und Beihilfe zum Mord an Homosexuellen
Karl-Heinrich Ulrichs in Berlin
Bücher für das “dritte Geschlecht”
Debatte Bauer-Herzer
Die Hermaphroditen-Diskussion vor 150 Jahren

…mehr

Mitteilungen 31/32 - Dezember 1999/März 2000

Programm der Magnus-Hirschfeld-Woche 2000 – Erinnern und Entschädigen
Besucher im Institut

  • Eric Thorsell – ein schwedischer Arbeiter im Institut
  • Besuch aus Prag

Hans Lehfeldt zum 100. Geburtstag
Hiller-Briefe an Erich Ritter 1948
Debatte Bauer-Herzer

…mehr

Mitteilungen 29/30 - Juli 1999

Verjüngungsoperationen
Die letzte Strafakte gegen Adolf Brand
Prager Besuch im Institut 1929
Queer Theory und die US-amerikanische schwul-lesbische Bewegung
Debatte Bauer-Herzer
Die verschwundene Schorer-Bibliothek

…mehr

Mitteilungen 28 - Dezember 1998

Mediziner als Vollstrecker der nationalsozialistischen Homosexuellenpolitik
Mondlichtmenschen
Debatte Bauer-Herzer

…mehr

Mitteilungen 26/27 - Juli 1998

Das Projekt der Etablierung einer ‘Sexualwissenschaft’ und deren Konzeption als Teil der Biologie
Publikations- und Rezeptionsgeschichte der Schriften von Edward Carpenter in Deutschland

…mehr

Mitteiliungen 24/25 - Oktober 1997

Der Internationale Kongreß für Bevölkerungswissenschaft 1935
Zur Geschichte der Ärztlichen Gesellschaft für Sexualwissenschaft (1913-1933)
Gay Studies am Institut für Sexualwissenschaft?
“Goodbye to Berlin” – Eine Ausstellungskritik

…mehr

Mitteilungen 22/23 - Juni 1996

Einweihung einer Gedenksäule für Magnus Hirschfeld
Ferdinand Freiherr von Reitzenstein – Lebensgeschichte, Werk und Wirkung, Bibliographie und Rezensionen
Wilhelm Ostwald, Monistenbund, Energie und Sexualwissenschaft
Max Hodann in England 1935
Die Don Juan-Figur in der Sexualwissenschaft und der Psychoanalyse

…mehr

Mitteilungen 20/21 - März 1995

Ehereform als Sexualreform
Frauenfrage und Ehereform
Eugenische Zukunftsvisionen der Moskauer Schule der architektonischen Hirnforschung
WLSR in Spanien
Arthur Kronfeld über Homosexualität
Bibliographie der Rezensionen zu den Arbeiten Arthur Kronfelds

…mehr

Mitteilungen 19- November 1993

Aktenbestand zur “Dr. Magnus-Hirschfeld-Stiftung im BLH Potsdam
Zur Sprache der Sexualreformer
Thesen zur Weltliga für Sexualreform
Interdependenzen deutscher und sowjetischer Sexualreformbewegungen
Wilhelm Reich und der Einheitsverband für proletarische Sexualreform und Mutterschutz
Wilhelm Reich und der Anarchismus in Spanien

…mehr

Mitteilungen 18 - Juni 1993

Die Naturheilbewegung im Deutschen Kaiserreich
Hirschfelds Magdeburger Zeit als Arzt für Naturheilkunde
Zur medikalisierten Konstruktion der weiblichen Sexualität
Das Volksmuseum für Frauenkunde
“Phantom Rasse”

…mehr

Mitteilungen 17 - Dezember 1992

Die Kontroverse um die Gründung eines Instituts für Geschlechter- und Sexualforschung an der Humboldt-Universität zu Berlin

…mehr

Mitteilungen 16 - Dezember 1991

Hirschfeld-Rezeption in Frankreich vor WK I
Ernst Burchards Dramatisches Gedicht Vivat Fridericus!
Genetische Erklärungsansätze der Homosexualität
Wertung der Selbstbefriedigung im arabisch-islamischen Mittelalter
Register für Die Aufklärung

…mehr

Mitteilungen 15 - Mai 1991

Konstruktion des Geschlechts
Norman Haire
Neue Funde im ZStA Potsdam
Aufklärungen über Die Aufklärung
Bibliographie Kurt Hiller
Zur Encyclopedia of Homosexuality

…mehr

Mitteilungen 14 - Dezember 1989

Die Idee des ‘Neuen Mannes’ in modernen revolutionären Bewegungen
Jacob Schorer und das Niederländische WhK
Zum Wirken der Ärztlichen Gesellschaft für Sexualwissenschaft und Eugenik

…mehr

Mitteilungen 13 - Mai 1989

Fundgeschichte von Tao Li’s Namenszug
Magnus Hirschfeld als Arzt
Magnus Hirschfeld und die Frauen
Hirschfeld über die Ursachen der Homosexualität
Sexuelle Gewalt gegen Kinder und Frauen

…mehr

Mitteilungen 12 - Oktober 1988

Unbekannte Fotografien
Sodomiterei, Platonischer Eros, namenlose Liebe
Auguste Kirchhoff (1867-1940)
Planziel: Emanzipation
Über die gesellschaftliche Integration homosexueller Männer und Frauen
Bibliografie Kurt Hiller

…mehr

Mitteilungen 11 - Juni 1988

Kurt Hiller – zentrale Bereiche seines Engagements
Gentechnik – Instrument einer neuen Eugenik?
(Zwangs-)Sterilisation behinderter Frauen und Mädchen

…mehr

Mitteilungen 10 - Juni 1987

Sodoms Samen
Clara Zetkin und Lily Braun
Karl Heinrich Urlichs und die Idee des WhK
Bibliografie Kurt Hiller

…mehr

Mitteilungen 9 - Dezember 1986

Fritz Brupbacher
Dora Russell
Ursprünge der Birth Control-Bewegung
Bibliografie Kurt Hiller

…mehr

Mitteilungen 8 - Mai 1986

Liebe und Sexualität in der bürgerlichen Frauenbewegung
Vier Feministinnen und das Niederländische WhK

…mehr

Mitteilungen 7 - Januar 1986

Ausstellung “Magnus Hirschfeld – Leben und Werk”
DGfS-Kongress Hannover 1985

…mehr

Mitteilungen 6 - August 1985

Helene Stöcker und der Bund für Mutterschutz
Arthur Kronfeld

…mehr

Mitteilungen 5 - März 1985

Sexualpädagogik am Institut für Sexualwissenschaft
Ärztliche Pioniere der Sexualreform
Erinnerungen von Zeitgenoss_innen

…mehr

Mitteilungen 4 - Oktober 1984

MHG-Projekt zur 750-Jahr-Feier Berlin
Das Testament Magnus Hirschfelds (Erstveröffentlichung)

…mehr

Mitteilungen 3 - Juli 1984

Berliner Wissenschaftssenator zur Wiedererrichtung eines Instituts für Sexualwissenschaft
Helfer und Verfolger – Wissenschaft und Medizin in der Homosexuellenfrage

…mehr

Mitteilungen 2 - Dezember 1983

Wilhelm Reich und Magnus Hirschfeld

…mehr

Mitteilungen 1 - Juli 1983

Dokumentation erster Aktivitäten
Reaktionen

…mehr