Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft e.V. Forschungsstelle zur Geschichte der Sexualwissenschaft

Magnus Hirschfeld – Wandbild in Breslau (Wrocław)

Wandbild vergrößern
Dariusz Paczkowski: Dr. Magnus Hirschfeld (1868–1935)

Am 8. Oktober 2016 hat der polnische Street-Art-Künstler Dariusz Paczkowski ein Wandbild Magnus Hirschfelds im öffentlichen Stadtraum von Breslau (Wrocław) erstellt. Wie bekannt, hat Hirschfeld 1887 in Breslau studiert. Leider ist aber bislang unbekannt, wo er damals wohnte. Dariusz Paczkowskis Wandbild ist heute in einer Passage zum Teatr Polski (Scena Kameralna) an der ul. Świdnicka 28 zu sehen.

Bereits im Sommer 2016 hatte die polnisch-jüdische Organisation Cukunft angefragt, ob die Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft zusammen mit einer Reihe anderer Organisationen die Ehrenschirmherrschaft über das diesjährige Festival für gleiche Rechte (Festiwal Równych Praw) in Breslau (Wrocław) übernehmen wolle und könne. Wir haben zugesagt. Wie in den letzten sieben Jahren fand die einwöchige Veranstaltungsreihe mit dem „Demonstrationszug der Gleichheit“ (Marsz Równości) durch die Straßen Breslaus ihren krönenden Höhepunkt. An den Tagen zuvor hatte es mehrere Vorträge, Filmvorführungen, geführte Stadtspaziergänge und Konzerte gegeben, die allesamt im Zeichen von „queer“ standen. Am 8. Oktober wurde dann von Dariusz Paczkowski auch das Wandbild Magnus Hirschfelds enthüllt.