Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft e.V. Forschungsstelle zur Geschichte der Sexualwissenschaft

Transparent (Amazon)

Szenenbild vergrößern
Hari Nef and Bradley Whitford in “Transparent.” Credit Amazon

Die erfolgreiche US-amerikanische Fernseh-Serie Transparent (Amazon) hat im Dezember 2015 eine zweite Staffel gestartet, in der Rückblenden auf Magnus Hirschfeld und das Institut für Sexualwissenschaft in Berlin enthalten sind.

Episode 8: ‘Oscillate’ und Episode 9: ‘Man on the Land’ nehmen in Rückblenden – sehr frei – Bezug auf Magnus Hirschfeld, das Institut für Sexualwissenschaft und das queere Berliner Leben am Beginn der 1930er Jahre. Auch Episode 1: ‘Kina Hora’ enthält eine Rückblende auf Berlin.
Ralf Dose war für diese Szenen beratend tätig. Leider ist die Serie nur im Bezahlfernsehen zugänglich: Die zweite Staffel von „Transparent“ ist seit dem 11.12. im englischen Original bei Amazon Prime Video verfügbar, ab dem 29.1.2016 auch in einer deutschen Fassung.

Zwei Kritiken aus der deutschen Presse:
Der Spiegel
Frankfurter Allgemeine Zeitung