Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft e.V. Forschungsstelle zur Geschichte der Sexualwissenschaft

The Danish Girl

Interviews mit Rainer Herrn und Ralf Dose im Guardian
Cover vergrößern
Das deutsche Buch zum Film

Die kürzlich in die Kinos gelangte Verfilmung der Lebensgeschichte von Einar Wegener/Lili Elbe (1882–1931) aus Dänemark war mehrfach Anlass zu Presseanfragen über die Rolle Magnus Hirschfelds. Wir dokumentieren hier die uns bekannt gewordenen Veröffentlichungen, bitten jedoch um Beachtung, dass wir dabei keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben können.

Anders als im Film dargestellt, war Lili Elbe nicht die erste Person, die sich einer geschlechtsangleichenden Operation unterzog, und Hirschfeld war nicht Operateur, sondern Berater.

Veröffentlichungen

  • Rainer Herrn: Transvestitismus und Transsexualität historisch betrachtet
    In: Aus Politik und Zeitgeschichte. Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament 62(2012)20-21, S. 41–48
  • Rainer Herrn: Geschlecht als Option. Selbstversuche und medizinische Experimente zur Geschlechtsumwandlung im frühen 20. Jahrhundert
    in: Silke Schicketanz, Nico Pethes (Hg.): Sexualität als Experiment? Körpertechniken zwischen Wissenschaft, Bioethik und Science Fiction. Frankfurt/New York: Campus 2008, S. 45-69
  • Rainer Herrn: Schnittmuster des Geschlechts. Transvestitismus und Transsexualität in der frühen Sexualwissenschaft
    Gießen: Psychosozial-Verlag (Beiträge zur Sexualforschung 85) 2005