Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft e.V. Forschungsstelle zur Geschichte der Sexualwissenschaft

Veranstaltungen am Hirschfeld-Denkmal

Blumen vergrößern
Blumengebinde am Denkmal, 14. Mai 2015 (Foto: Sophie Richter)

Auf Initiative der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld finden alljährlich am 14. Mai Gedenkveranstaltungen am Denkmal in Charlottenburg statt.

Hirschfeld-Ehrung am Denkmal in Charlottenburg 2014

Wie in den vergangenen Jahren haben die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld, der Bezirk Charlottenburg (vertreten durch den Bürgermeister Reinhard Naumann) und
die Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft am 14. Mai 2014 – Hirschfelds 146. Geburts- und 79. Todestag – um 12.00 Uhr Blumen am Denkmal in der Otto-Suhr-Allee 93 (dem Rathhaus gegenüber) niedergelegt. Anschließend bat der Bezirksbürgermeister zu einem kleinen Empfang ins Rathaus.

Hirschfeld-Ehrung am Denkmal in Charlottenburg 2012

Am 14. Mai 2012, dem 144. Geburts- und 77. Todestag Hirschfelds haben der Bezirksbürgermeister von Charlottenburg-Wilmersdorf, Reinhard Naumann (SPD), der Vorstand der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld, Jörg Litwinschuh, und der Geschäftsführer der Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft, Ralf Dose, im Rahmen der Hirschfeld-Tage 2012 am Denkmal für Magnus Hirschfeld in der Otto-Suhr-Allee 93 gegenüber dem Rathaus Charlottenburg Blumen niedergelegt.

Reinhard Naumann vergrößern
Ansprache Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann (Foto: Ralf Dose)