Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft e.V. Forschungsstelle zur Geschichte der Sexualwissenschaft

Dr. Rainer Herrn

Dr. Rainer Herrn

Dr. Rainer Herrn arbeitet seit 1991 an der Forschungsstelle zur Geschichte der Sexualwissenschaft der Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft und seit 2008 am Institut für Geschichte und Ethik in der Medizin der Charité mit dem Schwerpunkt Psychiatriegeschichte. Seine Forschungsthemen umfassen die Etablierung, Funktionen und Praktiken beider Disziplinen als Deutungs- und Umgangsweisen mit psychischer, geschlechtlicher und sexueller Diversität/Alterität in der urbanen Moderne. Dazu Buch- und Aufsatzveröffentlichungen, Ausstellungen, Vorträge und Lehrveranstaltungen.

Aktuelle Veröffentlichungen

  • Rainer Herrn (Hg.): Das 3. Geschlecht (Die Transvestiten)
    Hamburg: Männerschwarm Verlag (Bibliothek rosa Winkel - Sonderreihe Wissenschaft) 2016
  • Rolf Thalmann, Rainer Herrn: Fakten und Überlegungen zur Identität des Buchautors Erich Amborn
    In: Mitteilungen der Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft (2015)53, S. 43-49
  • Rainer Herrn: In der heutigen Staatsführung kann es nicht angehen, daß sich Männer in Frauenkleidung frei auf der Straße bewegen. Über den Forschungsstand zum Transvestitismus in der NS-Zeit. In: Michael Schwartz: Homosexuelle im Nationalsozialismus. Neue Forschungsperspektiven zu Lebenssituationen von lesbischen, schwulen, bi-, trans- und intersexuellen Menschen 1933 bis 1945
    München: Oldenbourg Wissenschaftsverlag, De Gruyter 2014, S. 101–106
  • Rainer Herrn: Sexualwissenschaft. In: Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur, Band 5 Pr-Sy
    Stuttgart/Weimar: Metzler 2014, S. 447-452
  • Rainer Herrn: Outside in - inside out: Topografie, Architektur und Funktionen des Instituts für Sexualwissenschaft zwischen Wahrnehmungen und Imaginationen. In: Gabriele Dietze, Dorothea Dornhof (Hg.): Metropolenzauber. Sexuelle Moderne und urbaner Wahn
    Wien, Köln, Weimar: Böhlau 2014, S. 23-56
  • alle Publikationen von Rainer Herrn