Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft e.V. Forschungsstelle zur Geschichte der Sexualwissenschaft

Hans Bergemann, M.A.

Hans Bergemann ist freiberuflicher Historiker und wissenschaftlicher Publizist in Berlin. Er war von 1997 bis 2001 Mitarbeiter der Forschungsstelle zur Geschichte der Sexualwissenschaft und hat die Wanderausstellung “Lichtkämpfer, Sonnenfreunde und wilde Nackte” gestaltet.

Aktuelle Veröffentlichungen

  • Hans Bergemann: Jüdische Richter in der Berliner Arbeitsgerichtsbarkeit 1933. Hg. vom Berliner Freundes- und Förderkreis Arbeitsrecht
    Berlin: Hentrich & Hentrich 2013
  • Hans Bergemann: Zu Recht wieder Anwalt. Jüdische Rechtsanwälte aus Berlin nach 1945. Hg. von der Rechtsanwaltskammer Berlin
    Berlin: Hentrich & Hentrich 2012
  • Hans Bergemann: Ausgrenzung und Verfolgung der Juristen jüdischer Herkunft in der Niederlausitz nach 1933. In: Rainer Ernst: "Gestern sind wir gut hier angekommen". Beiträge zur jüdischen Geschichte in der Niederlausitz
    Zittau und Görlitz: Gunter Oettel 2005, S. 130–141
  • Hans Bergemann: Lichtkämpfer, Sonnenfreunde und wilde Nackte. Zur Geschichte der Freikörperkultur in Deutschland
    Berlin: Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft 2000
  • alle Publikationen von Hans Bergemann