Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft e.V. Forschungsstelle zur Geschichte der Sexualwissenschaft

Digitalisate

Frei zugängliche Digitalisate von Werken Hirschfelds
Cover Das Dritte Geschlechtvergrößern

Im Internet sind zunehmend Werke Magnus Hirschfelds aus digitalisierten Bibliotheksbeständen frei zugänglich. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit weisen wir nachstehend auf derartige Bestände hin.

Wir danken Erwin In het Panhuis für die Überlassung der Datensätze aus seiner Bibliographie. Aktuell sind solche Digitalisate international auch über die Datenbank des KVK – Karlsruher Virtueller Katalog auffindbar.

Magnus Hirschfelds Dissertation

Über Erkrankungen des Nervensystems im Gefolge der Infuenza Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin, 1892

Universitätsbibliothek der Humboldt-Universität zu Berlin

Auf Initiative von Nicole Faerber, Deutsche Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität e.V. hat die Biblliothek der Humboldt-Universität zu Berlin kürzlich fünf wichtige Werke Hirschfelds digitalisiert und im Internet frei zugänglich gemacht: Es handelt sich um folgende Titel:
Die Transvestiten, Bd. 1 und 2 (1910, 1912)
An die gesetzgebenden Körperschaften des Deutschen Reiches [1897]
Geschlechts-Umwandlungen (1912)
Die Kenntnis der homosexuellen Natur eine sittliche Forderung (1907)
Naturgesetze der Liebe (1912)
Diese Titel sind über den Link zur digitalen HU-Bibliothek direkt erreichbar.

Online-Bibliographie zur Homosexualität von Erwin In het Panhuis

Im zweiten Teil dieser Online-Bibliographie sind mit dem Suchwort “Hirschfeld” mehr als 100 Einträge zu Magnus Hirschfeld zu finden, die von unterschiedlichen Stellen (Google, Unis etc.) im Volltext online angeboten werden. Dazu gehören nicht nur die ersten 9. Jahrgänge der “Jahrbücher für sexuelle Zwischenstufen”, sondern auch viele seiner selbstständigen Veröffentlichungen:
- Hirschfeld, Magnus: § 175 des Reichsstrafgesetzbuches: die homosexuelle Frage im Urteile der Zeitgenossen, 1898
- [Hirschfeld, Magnus]: Was muss das Volk vom Dritten Geschlecht wissen!. (1901 Neu gesetzt). (1901 Neu gesetzt, mit italienischer Übersetzung)
- Hirschfeld, Magnus: Der urnische Mensch, 1903
- Hirschfeld, Magnus: Das Ergebnis der statistischen Untersuchungen über den Prozentsatz der Homosexuellen, 1904
- Hirschfeld, Magnus: Die Homosexualität des Mannes und des Weibes, 1914
- Hirschfeld, Magnus: Sexualpathologie. (1918: 2. Bd.: Sexuelle Zwischenstufen). (1920: 3. Bd.). (1922: 2. Aufl.: 1 Bd.: Geschlechtliche Entwicklungsstörungen).
- Hirschfeld, Magnus: Berlins Drittes Geschlecht, 1991. [Neu gesetzt]

Beiträge von Magnus Hirschfeld (ohne Beiträge im Jahrbuch für sexuelle Zwischenstufen)

- Ramien, Th. [d.i. Hirschfeld, Magnus]: Sappho und Sokrates oder Wie erklärt sich die Liebe der Männer und Frauen zu Personen des eigenen Geschlechts?, 1896.
- Hirschfeld, Magnus: An die gesetzgebenden Körperschaften des Deutschen Reiches, [1897].
- Hirschfeld, Magnus: § 175 des Reichsstrafgesetzbuches : die homosexuelle Frage im Urteile der Zeitgenossen, 1898.
- Hirschfeld, Magnus: Vorwort. In: Ulrichs, Karl H.: Forschungen über das Räthsel der mannmännlichen Liebe. Vindex, 1898. S. 7-14 [Die erste von insgesamt 12 Schriften in der 2. Auflage].
- [Hirschfeld, Magnus]: Was muss das Volk vom Dritten Geschlecht wissen!, 1901. (1901: Neu gesetzt). (1901: Neu gesetzt).
- Hirschfeld, Magnus: Der urnische Mensch, 1903.
- Hirschfeld, Magnus: Das Ergebnis der statistischen Untersuchungen über den Prozentsatz der Homosexuellen, 1904.
- Hirschfeld, Magnus: Die Kenntnis der homosexuellen Natur eine sittliche Forderung, 1907.
- Hirschfeld, Magnus: Zum Geleit. In: Michaelis, Hermann: Die Homosexualität in Sitte und Recht, 1907. [o.S.]
- Hirschfeld, Magnus: Der Normale und die Homosexuellen. In: Die Zukunft. 29.06.1907. S. 450-455.
- Hirschfeld, Magnus: Über Sexualwissenschaft. In: Zeitschrift für Sexualwissenschaft, 1.1908. S. 1-19, [insb. S. 14-15]
- Hirschfeld, Magnus: Die Transvestiten. Eine Untersuchung über den erotischen Verkleidungstrieb, 1910. 
- Hirschfeld, Magnus / Tilke, Max: Der erotische Verkleidungstrieb. Die Transvestiten. Illustrierter Teil, 1912.
- Hirschfeld, Magnus: Geschlechtsumwandlungen. Irrtümer in der Geschlechtsbestimmung, 1912.
- Hirschfeld, Magnus: Naturgesetze der Liebe, 1912. (Ausgabe mit einer Widmung für Ernst Haeckel)
- Hirschfeld, Magnus: Naturgesetze der Liebe, 1912. (Ausgabe Humboldt-Uni mit einem hs. Vermerk über ein Verbot dieser Schrift).
- Hirschfeld, Magnus: Die Homosexualität des Mannes und des Weibes, 1914.
- Hirschfeld, Magnus: Metatropismus [u.a. über Homosexualität]. In: Zeitschrift für Sexualwissenschaft, 4.1917/1918. S. 280-286, insb. S. 284-285.
- Hirschfeld, Magnus: Sexualpathologie. (1918: 2. Bd.: Sexuelle Zwischenstufen). (1920: 3. Bd.: Störungen im Sexualstoffwechsel. Beitrag über homosexuelle Erpressung S. 123). (1922: 2. Aufl.: 1 Bd.: Geschlechtliche Entwicklungsstörungen).
- Hirschfeld, Magnus: Berlins Drittes Geschlecht, 1991. [Neu gesetzt].
- Magnus Hirschfeld-Collection 1897-1983. [Das Konvolut vom Leo Beck Institut in New York besteht aus drei Dokumente: 1. Magnus Hirschfeld: Geschlechtskunde aufgrund dreißigjähriger Forschung und Erfahrung mit einer Widmung für den Rechtsphilosophen Kurt Hiller in alter Freundschaft und Kampfbereitschaft von dem Psychobiologen Magnus Hirschfeld von 1924. Text bricht aber nach 64 Seiten ab. – 2. Ein Brief von 1897 – 3. Joachim Hemmerle: Magnus Hirschfeld. Zum Werk eines Aufklärers. Vortrag im Rahmen der Jüdischen Volkhochschule Berlin am 21. Januar 1969. 26 Seiten. Die Jahreszahl 1983 im Titel des Konvolutes ist nicht nachvollziehbar].
- Hirschfeld, Magnus: Der neue § 175. Ein Gesetz für Erpresser. In: Die Weltbühne, 21.1925. Nr. 3. S. 91-95.
- Hirschfeld, Magnus: Homosexualität. In: Sittengeschichte des Laster, 1927. S. 253-318.
 
Beiträge von Magnus Hirschfeld im Jahrbuch für sexuelle Zwischenstufen
- Hirschfeld, Magnus: Die objektive Diagnose der Homosexualität. In: JfsZ, 1.1899.  S. 4-35.
- Hirschfeld, Magnus: Petition […] behufs Abänderung des § 175 […]. In: JfsZ, 1.1899. S. 239-280.
- Hirschfeld, Magnus: Aufruf. In: JfsZ, 2.1900. S. 478-481.
- Hirschfeld, Magnus: Sind sexuelle Zwischenstufen zur Ehe geeignet? In: JfsZ, 3.1901. S. 37-71.
- Hirschfeld, Magnus: Jahresbericht 1900.  In: JfsZ, 3.1901. S. 598-609.
- Hirschfeld, Magnus: Jahresbericht 1901. In: JfsZ, 4.1902. S. 956-975.
- Hirschfeld, Magnus: Ursachen und Wesen des Uranismus. In: JfsZ, 5.1903. S. 1-193. [Scanfehler, ident. mit Der urnische Mensch].
- Hirschfeld, Magnus: Jahresbericht 1902. In: JfsZ, 5.1903. S. 1292-1354.
- Hirschfeld, Magnus: Das Ergebnis der statistischen Untersuchungen über den Prozentsatz der Homosexuellen. In: JfsZ, 6.1904. S. 109-178.
- Hirschfeld, Magnus: Jahresbericht 1903-1904 . In: JfsZ, 6.1904. S. 647-728.
- Hirschfeld, Magnus: Jahresbericht 1904-1905. In: JfsZ, 7.1905. S. 948-1067.
- Hirschfeld, Magnus: Vom Wesen der Liebe... In: JfsZ, 8.1906. S. 1-284.
- Hirschfeld, Magnus: Jahresbericht 1905-1906 In: JfsZ, 8.1906. S. 887-923.
- Hirschfeld, Magnus: Jahresbericht 1906/08. In: JfsZ, 9.1908. S. 621-663.
 
Beiträge über Magnus Hirschfeld
- G.: Rez. von Th. Ramien [d.i. Magnus Hirschfeld]: Sappho und Sokrates, 1896. In: Neuland. Monatsschrift für Politik, Wissenschaft, Litteratur u. Kunst, 1. 1896. S. 156-157.
- N. N.: Rez.: Magnus Hirschfeld: Der urnische Mensch. In: Archiv für Kriminalanthropologie und Kriminalistik. 12.1903. S. 274.
- Hans Groß: Rez. von Dr. Magnus Hirschfeld. Das Ergebnis der statistischen Untersuchungen über den Prozentsatz der Homosexuellen. In: Archiv für Kriminal-Anthropologie und Kriminalistik, 15.1904.  S. 415-416).
- G. H.: Ein die Forschungsfreiheit gefährdender Justizirrtum. [Kritik an der Verurteilung von Magnus Hirschfeld wegen seiner Umfrage] S. 425. Jank, Angelo: M oder W? [Karikatur zur Umfrage von Magnus Hirschfeld] S. 428. In: Jugend, Heft 21 vom 19.05.1904. Jg. 9.1904.
- Moll, Albert: Sexuelle Zwischenstufen. In: Zeitschrift für ärztliche Fortbildung, 1.1904. S. 706-709.
- Gaupp: Rez. über Magnus Hirschfeld: Berlins drittes Geschlecht. In: Monatsschrift für Kriminalpsychologie und Strafrechtsreform, 2.1905/1906. S. 144.
- Über die Petition betreffend Änderung des § 175 des Strafgesetzbuchs von Magnus Hirschfeld im Reichstag. In: Reichstagsprotokolle vom 31.03.1905. S. 5826-5842, insb. S. 5840-5841.
- [Indirekt wiedergegebener] Leserbrief des WHK zum § 175. In: Die Zukunft, 51.1905. S. 265-266. [Textverlust S. 266].
- Krauss, Friedrich S.: Aus südslavischen Volksüberlieferungen mit einem Kommentar über Magnus Hirschfeld und Männervergewaltigungen. In: Anthropophyteia, 3.1906. S. 262-264.
- Groß, Hans: Rez. Magnus Hirschfeld: Geschlechtsübergänge. In: Archiv für Kriminalanthropologie und Kriminalistik, 24.1906. S. 184-185.
- Näcke, Paul: Rez. Magnus Hirschfeld: Vom Wesen der Liebe. In: Archiv für Kriminalanthropologie und Kriminalistik, 25.1906. S. 382.
- Meisner, J. E.: Dr. Magnus Hirschfelds Bestrebungen. In: Anthropophyteia, 4.1907. S. 414-416.
- Dr. Magnus Hirschfeld überall! Karikatur. In: Jugend, 28.10.1907: Heft 44, S. 1005.
- Georg Hirth: Was nun? Über Magnus Hirschfeld, die Gemeinschaft der Eigenen um Adolf Brand und die Eulenburg-Prozesse. In: Jugend, 11.11.1907: Heft 46, S. 1037.
- Georg Hirth: Politik und latente Zwischenstufe über die Harden-Moltke-Prozesse mit einer auf Magnus Hirschfeld bezogenen Überschrift. In: Jugend, 11.11.1907: Heft 46, S. 1054.
- Brand's Beweisführung. Kleine Karikatur zum Bülow-Brand-Prozess. Hochachtung. Gedicht über Magnus Hirschfeld und den Bülow-Brand-Prozess. In: Jugend, 18.11.1907: Heft 47, S. 1083.
- Eröffnung der Wintersport-Saison in der Justiz. Kleine Karikatur zu Eulenburg, Moltke und Hirschfeld, Witz Herr Doktor Magnus Hirschfeld. In: Jugend, 18.11.1907: Heft 47, S. 1084.
- Weisgerber, Albert : Panik in Weimar. [Bekannte Karikatur um Magnus Hirschfeld und das Denkmal von Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich Schiller]. In: Jugend, 12.1907. 25.11.1907. Heft 48. S. 1089
- Liebermann von Sonnenberg: Rede im Reichstag mit Bezug auf August Bebel und Magnus Hirschfeld. In: Reichstagsprotokolle, 30.11.1907. insb. S. 1945-1946.
- Reutter, Otto: Das Hirschfeldlied, 1908. [Neu gesetzt]
- Ansichtskarten. Karikatur gegen Magnus Hirschfeld und das WHK. In: Simplicissimus, 13.1908/1909. 06.04.1908: Heft 1: S. 5.
- Marcuse, Julian: Die Homosexualität, ihre forensische und rassenbiologische Bedeutung. In: Die Umschau, 12.1908. S. 529-533. [Eine Polemik gegen Magnus Hirschfeld].
- Vom Unfug des Zentrumsboys am Reichstagstelephon über Magnus Hirschfeld. In: Jugend, 14.1909. 06.05.1909: Heft 19: S. 447.
- Fischer, Edmund: Die sexuellen Probleme [u.a. über Magnus Hirschfeld]. In: Sozialistische Monatshefte, 1909. Heft 15. S. 959-966, insb. S. 964-966.
- Krauss, Friedrich S.: Rez.: Magnus Hirschfeld: Die Transvestiten S. 481-482. In: Anthropophyteia, 7.1910. [In dieser Ausgabe sind u.a. S. 480-484 zensiert und tragen den Vermerk "restricted". Der Grund dafür ist nicht bekannt]
- Kötscher, L. M.: Rez.: Magnus Hirschfeld: Kritik am § 250 mit Bezug auf § 175 RStGB. In: Sexual-Probleme, 7.1911. S. 297-298.
- M. M.: Rez. Magnus Hirschfeld: Über horror sexualis partialis. In: Sexual-Probleme, 7.1911. S. 564-568.
- M. M.: Rez.: Sadger: Die Transvestiten über Hirschfeld. In: Sexual-Probleme, 7.1911. S. 568.
- Stekel, Wilhelm: Rez.: Magnus Hirschfeld: Die Transvestiten. In: Zentralblatt für Psychoanalyse. Medizinische Monatsschrift für Seelenkunde, 1.1911. Heft 1. S. 55-58.
- N. N.: Rez.: Magnus Hirschfeld über homosexuelle Bordelle. In: Sexual-Probleme, 9.1913. S. 404-405.
- Saaler, Bruno: Rez.: Magnus Hirschfeld und E. Burchard: Zwei Gutachten über Beziehungen homosexueller Frauen. In: Zentralblatt für Psychoanalyse. Medizinische Monatsschrift für Seelenkunde, 3.1913. Heft 6/7. S. 331.
- Saaler, Bruno: Rez.: Magnus Hirschfeld und E. Burchard: Über die Ätiologie des konträren Sexualgefühls. In: Zentralblatt für Psychoanalyse. Medizinische Monatsschrift für Seelenkunde, 3.1913. Heft 6/7.S. 332-333.
- M. M.: Rez.: Magnus Hirschfeld: Die Homosexualität des Mannes und des Weibes. In: Sexual-Probleme, 10.1914/1915. S. 823-824.
- A. Eulenburg: Rez.: Magnus Hirschfeld: Die Homosexualität des Mannes und des Weibes. In: Zeitschrift für Sexualwissenschaft, 1.1914/15. S. 45-46.
- Stekel: Rez.: Magnus Hirschfeld: Die Homosexualität des Mannes und des Weibes. In: Zentralblatt für Psychoanalyse. Medizinische Monatsschrift für Seelenkunde, 4.1914. Heft 11/12. S. 614-615.
- Abraham, Karl: Klinische Beiträge zur Psychoanalyse, 1921. S. 51. (Zwei Sätze in einer Fußnote über die Beobachtung von Magnus Hirschfeld, dass aus dem Inzest von Vater und Tochter ein homosexueller Sohn hervorgegangen ist).
- Karikatur zu § 175 und Magnus Hirschfeld: Hirschfeldiana. In: Simplicissimus, 26.1921/1922. 01.04.1921. Heft 1. S. 11.
- Mühsam, Erich: Unpolitische Erinnerungen, 1927. (Neu gesetzt. Ohne Seitenangaben. Mühsam: Dr. Magnus Hirschfeld erzählte von sexuellen Absonderlichkeiten, die beim Namen zu nennen damals noch grauenvoll verwegen schien).
- Über Magnus Hirschfeld: Lieber Simplicissimus! In: Simplicissimus, 33.1928/1929. 01.01.1929. Heft 40. S. 525.
- Karikatur über Magnus Hirschfeld: Stadtrat Nagels machen mit. In: Simplicissimus, 33.1928/1929. 28.01.1929. Heft 44. S. 568.
- Karikatur über Magnus Hirschfeld mit dem Text von George Grosz: Aus dem Vollen. In: Simplicissimus, 34.1929/1930. 08.04.1929. Heft 2. S. 19.
- Gedicht über sexuelle Zwischenstufe und Magnus Hirschfeld: Im Eldorado zu singen. In: Simplicissimus, 34.1929/1930.13.01.1930. Heft 42. S. 516.
- Leunbach, J. H.: Magnus Hirschfeld in memoriam [Über Hirschfelds Tod am 14.5.1935]. In: Zeitschrift für politische Psychologie und Sexualökonomie, 2.1935. Heft 1. S. 52-53.
- Benjamin, Walter: Rez. Magnus Hirschfeld, Berndt Götz, Das erotische Weltbild. In: Benjamin, Walter: Kritiken und Rezensionen, 1912-1931, 1991. 85. Kapitel. [Hier neu gesetzt].